Nicht chirurgische Faltentherapie
Microdermabrasion

Indikation (Gründe):  Microdermabrasion ist eine Behandlungsmethode für die Schälung der Hornhaut im Gesicht.

Kleinste Kristalle werden auf die Hautoberfläche geschleudert und durch ein Vakuum wieder abgesaugt. Die Hornschicht wird dadurch gleichmässig abgetragen und die Kollagenproduktion aktiviert.

  • Verbesserung der Hautdurchblutung
  • Unreine Haut
  • Fältchen


Hyaluronsäure

Indikation (Gründe):  Hyaluronsäure ist ein natürlicher Baustoff, der im menschlichen Zellgewebe vorkommt. 
Chemisch, physikalisch und biologisch ist Hyaluronsäure im Gewebe aller Lebewesen identisch. Eine Allergietestung ist nicht erforderlich!

Sie wird in das Gewebe injiziert, um die Zwischenzellräume des Bindegewebes mit einem raumfüllenden viscoelastischen Zusatz zu versehen. Die eingespritze Hyaluronsäure wird langsam wieder abgebaut.

Lippenaufbau:



Botox

Indikation (Gründe):  Botox (Botulinumtoxin) setzt die Spannung und Beweglichkeit von Muskeln herab und wird schon seit längere Zeit in der Augenheilkunde und bei neurologischen Leiden verwendet. In den letzten Jahren kommt diese Substanz vermehrt auch zur Faltenbehandlung zum Einsatz.

Bei fachkundiger Anwendung sind bis heute keine nennenswerten  Risiken bekannt. Eine unsachgemässe Anwendung kann jedoch zu unschönen Resultaten führen
Wird Botox von einem fachkundigen Arzt angewendet, bestehen nach dem heutigen Stand der Kenntnis keine nennenswerten Risiken. Der unsachgemässe Umgang mit Botox kann dagegen zu unbefriedigenden Resultaten führen, die während Monaten sichtbar bleiben.

Botox wird mit einer feinen Nadel in den Muskel gespritzt.
Die Wirkung hält ca. 3-5 Monate an, die Anwendung kann dann wiederholt werden.

  • Stirnfalten
  • Zornfalten
  • Krähenfüsse


NICHT CHIRURGISCHE FALTENTHERAPIE

Praxisgemeinschaft Gartenmatt
Gartenmatt 3
CH-8180 Bülach

Tel +41 44 861 15 50
Fax   +41 44 860 95 39
info@gartenmatt.ch